Zwei Radfahrer fahren entlang der Donau am Donauradweg in Au an der Donau.

Ulm/Neu-Ulm

Ulm/Neu-Ulm

ZWEI STÄDTE, EIN ERLEBNIS

Sie sind durch die Donau auf besonders schöne Art verbunden: die ehemalige Reichsstadt Ulm auf baden-württembergischer Seite und die junge Stadt Neu-Ulm in Bayern direkt gegenüber. Beide sind einen Besuch wert: Ulm, die Geburtsstadt Albert Einsteins, überzeugt unter anderem mit dem Münster und dem welthöchsten Kirchturm, der historischen Altstadt nahe der Donau und der Neuen Mitte. Neu-Ulm hingegen punktet mit schönen Parks, einer modernen Shopping-Galerie und dem einzigartigen Panorama an der Donau. Besuchen Sie die spannenden Museen der Zweilandstadt, lassen Sie sich von Theatern und Festivals begeistern oder radeln Sie einfach entspannt auf dem beliebten Donauradweg. Von hier lassen sich auch umliegende Sehenswürdigkeiten wie die romantischen Städte und historischen Klöster in Oberschwaben oder die herrlichen Landschaften der Schwäbischen Alb einfach per Bahn oder Rad erkunden. 

Highlights in Ulm/Neu-Ulm

  • Ulmer Münster
  • Fischer- und Gerberviertel
  • Bundesfestung Ulm/Neu-Ulm
  • Glacis-Stadtpark Neu-Ulm

Tipp: Mit der UlmCard genießen Sie freie Fahrt mit Bus & Bahn und weitere kostenfreie Leistungen.

Highlights in der Region

UNESCO-Welterbe „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“: www.welt-kultursprung.de 

  • 3 Höhlen im Ach­tal  (Hohle Fels, Geißenklösterle, Sirgenstein)
  • 3 Höhlen im Lonetal (Vogelherd, Hohlenstein-Stadel, Bockstein)

UNESCO-Welterbe

Übrigens, 2017 wurde der Region eine besondere Aufmerksamkeit zuteil: Die Höhlen- und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb wurden zum UNESCO-Welterbe ernannt. In sechs Höhlen wurden die ältesten bekannten Musikinstrumente und figurativen Kunstwerke der Welt entdeckt – definitiv eine Reise wert!

Sanfte Mobilität in der Perle

Knotenpunkt: Ulm Bahnhof

Züge:

  • Deutsche Bahn – www.bahn.de, +49 800 150 70 90; Fahrradmitnahme ist in den Regionalzügen in Baden-Württemberg kostenlos

Buslinien:

  • DING – www.ding.eu, +49 1805 77 99 66; (kostenpflichtig)

Donauradweg: www.deutsche-donau.de  

  • 200 km von Donaueschingen nach Ulm
  • 400 km von Ulm nach Passau über Regensburg
  • Gepäcktransport von Donaueschingen nach Regensburg
  • Bett+Bike Hotels

Fahrradverleih: auf Anfrage für 12€/Tag bei der Tourist ­Information Ulm/Neu­-Ulm 

UlmCard

Mit der UlmCard als Begleiter erleben Sie die Zweilandstadt preiswerter:

  • kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrs­mittel innerhalb der Stadtgrenzen von Ulm und Neu-Ulm (DING)
  • freier Eintritt in 8 Museen und Turmaufstieg auf den höchsten Kirchturm der Welt
  • kostenlose Stadtführung
  • ein Stadtrad für einen Tag kostenlos (auf Anfrage)

Kosten: 

  • ein Tag: 17 € 
  • zwei Tage: 22€
Zur UlmCard

Mobil in Ulm, um Ulm und um Ulm herum

Alle Infos, wie man in Ulm und um Ulm herum am besten mobil ist, finden Sie in der virtuellen Mobilitätszentrale.

 

Virtuelle Mobilitätszentrale
Die UlmCard - der beste Begleiter um die Zweilandstadt zu erkunden

Sie möchten mehr über diese Danube.Pearl erfahren?

Tourist-Info Ulm/Neu-Ulm

Münsterplatz 50, 89073 Ulm

info(at)tourismus.ulm.de, +49 731 161 2830

Klicken Sie hier